Museumsöffnung ab 20. Mai

Ab 20. Mai kann man das Pulvermachermuseum wieder jeden Mittwoch und Sonntag zu den gewohnten Öffnungszeiten besuchen.
Mit Rücksicht auf die aktuellen Sicherheitsvorgaben werden derzeit keine Führungen angeboten, die Besucher erforschen das Museum selbst. Sie erhalten beim Eingang vom Museumspersonal eine kurze Info zum Museum sowie ein Infoblatt, das sie durch das Museum führt und auf ausgewählte Besonderheiten hinweist.
Obligatorisch ist für alle Besucher das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes.
Weitere Informationen über den Museumsbetrieb erfahren Sie laufend hier auf unserer Website.

Unser Museum feiert sein 30-jähriges Jubiläum!

1990 war ein ganz besonderes Jahr für Elsbethen: Hunderte von Sepp Scheibl gesammelte Exponate fanden im Zuhaus der Pulvermacherfamilie Fruhstorfer eine Heimat. Seit damals sind 30 Jahre vergangen, in denen das „Museum zum Pulvermacher“ unzählige Besucher begrüßen konnte. Regelmäßige Sonderschauen ergänzten von Beginn an die vielfältige Dauerausstellung, abwechslungsreiche Veranstaltungen machten das Museum auch für treue Besucher immer wieder spannend.

Bildtext:
Bgm. Herbert Knapp, Sepp Scheibl, Harald Dengg (Referat Volkskultur Land Salzburg) und LR Bertl Göttl bei der Eröffnung des „Museums zum Pulvermacher“ am 1. Juli 1990